Fußmassage - Padabhyanga

yourveda33

Die Padabhyanga verwöhnt Füße, Waden und Knie. Durch die besondere Aufmerksamkeit auf die sensitiven Punkte  aktiviert sie wichtige Marmapunkte und wirkt sehr beruhigend auf den Geist. Da die Fußmassage nach der ayurvedischen Lehre sehr stark Vata-reduzierend wirkt, gilt sie als ganz besonders krankheitsvorbeugend.

Klassische Anwendungsgebiete sind Nervosität, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände sowie Kopfschmerzen. Sie verbessert das Hören und Sehen;  ist jedoch auch sehr wirksam bei trockenen, tauben oder rauen, aufgeplatzten Fersen.

Empfohlene Dauer: 30 Minuten.


Ein altes indisches Sprichwort über die Padabhyanga lautet übrigens:
„Desease does not go near one who massages his feet just as snakes do not approach eagles.“

© Andrea Friese 2015   //   Impressum