Wochenbett

shapeimage 1-7 med

Nach der Geburt besuche ich Sie zu Hause und beobachte den Rückbildungsprozeß bei der Mutter sowie die Entwicklung des Säuglings. Beim Stillen und der Versorgung des Kindes gebe ich Hilfeleistung und Unterstützung. 

Das Kind wird in den ersten Tagen beobachtet in Bezug auf Trinkverhalten, Neugeborenen-Gelbsucht, Nabelheilung, Gewicht und der allgemeinen Anpassung. 

Für die vielen Fragen, die in den ersten Tagen mit dem Baby zu Hause aufkommen, bin ich Ihre Ansprechpartnerin. Die Anzahl der Besuche in den ersten zehn Tagen und anschließend - in größeren Zeitabständen - bis zum Ende der 8. Woche orientiert sich am konkreten Bedarf. 


Bitte beachten Sie:

Eine direkte Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkassen für Hebammenleistungen ist nicht möglich, da ich ab aus dem Vertrag mit dem GKV-Spitzenverband austreten bin. Sie haben die Möglichkeit mein Angebot als Selbstzahlerin in Anspruch zu nehmen und die Rechnung bei ihrer Krankenkasse einzureichen. Eine Übernahme (vollständig oder anteilig) ist nicht garantiert aber möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. In der Regel werden die Gebühren durch die privaten Versicherungen komplett erstattet.

Meine Kapazität für Wochenbettbetreuung ist begrenzt; aus diesem Grund  nehme ich nur wenige Wöchnerinnen pro Monat an. Eine frühzeitige Anfrage ist in jedem Fall erforderlich. Da eine intensive und gute Wochenbettbetreuung auf einer vertraulichen und engen Bindung zwischen Hebamme und Wöchnerin aufbaut, setze ich bei der Vergabe meiner Wochenbettkapazitäten auf diesen Aspekt eine besondere Priorität. Alle Einzelheiten kläre ich gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch.

Bitte stellen Sie Ihre Anftage per Email und teilen Sie mir Ihren errechneten Geburtstermin, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer mit.


© Andrea Friese 2015   //   Impressum